Kakaoherstellung

Jonathan [25.05.2015]

Wir haben auf Bobos Farm unseren eigenen Kakao hergestellt. Und zwar so:
Als erstes mussten wir auf die Kakaobäume klettern und die Kakaofrüchte ernten. Das war anstrengend, fand ich aber toll.

Ganz oben wachsen natürlich die besten Früchte

Ganz oben wachsen natürlich die besten Früchte

Einen ziemlich großen Sack gefült mit gelben und roten Kakaofrüchten später kühlten wir uns in den nahe gelegenen Naturwasserrutschen ab.

Das macht Spaß!

Das macht Spaß!

Wusstet ihr, dass Kakaofrüchte direkt am Stamm der Kakaobäume wachsen? Wieder bei Bobos Farm nahmen wir die Kakaobonen aus den Kakaofrüchten und trockneten sie eine Stunde in der Sonne.

Um die Bohnen gibt es eine weiße süßliche Schicht, die man ablutschen kann.

Um die Bohnen gibt es eine weiße süßliche Schicht, die man ablutschen kann.

Danach fermentieren wir sie. Dazu werden die Kakaofrüchte in Bananenblätter eingewickelt und bleiben ein paar Tage dort und werden danach wieder in der Sonne getrocknet. Zuletzt 10 Minuten bei 180 Grad Celsius rösten und unser Kakao ist fertig!

3 Gedanken zu „Kakaoherstellung

  1. Fabian

    Lieber Jonathan und liebe Josephina, euer Kletterfoto ist cool, findet Oma auch.
    Wie hat euch der Kakao geschmeckt? Liebe Grüße euer Fabi

    Antworten
  2. Sigrid

    Ich habe mal mit Chrissi einen Aufsatz über die Kakaoherstellung geschrieben,leider konnten wir es nicht selbst ausprobieren.Toll eure Erfahrungen.Kann euch keiner nehmen .L.G.Sigrid

    Antworten
  3. Oma & Opa aus Plau

    Lieber Jonathan, jetzt haben wir ein neues Lieblingsbild: JoJo auf dem Kakaobaum! Dankeschön für diesen wunderschönen und auch lehrreichen Artikel. Du weißt ja, uns interessiert es sehr, wie ihr alles seht und erlebt. Wenn wir dein sonniges Lächeln sehen, wissen wir, dass es dir gut geht. Also, auf zu neuen Abenteuern, wir sind gespannt, was ihr noch erlebt. Herzliche Grüße für dich, Josephina, Mama&Papa von
    Oma und Opa aus Plau

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar zu Oma & Opa aus Plau Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>